Aktuell

Nächste Aufstellung in der Gruppe am 12.4.2024
Näheres hier

Perspektivenwechsel?
Gewinne eine neue Sichtweise durch eine Aufstellung im Einzelsetting!
Erkenntnisse im geschützten Rahmen.
Ich freue mich auf dich!

Trauerbegleitung

Beim Tod eines geliebten Menschen, erfahren wir, was der Tod ist. Dieses Todeserlebnis lässt uns verzweifeln, es trifft uns und lässt uns verrückt werden an allem, was wir bisher für selbstverständlich gehalten haben. Es erschüttert uns zutiefst und bringt unser Weltbild und unser Selbstverständnis ins Wanken. Es zwingt uns zur Wandlung, ob wir wollen oder nicht. Stirbt ein geliebter Mensch, so sterben wir in gewisser Weise mit ihm mit.

Eine besondere Bedeutung haben Kinder, die vor, während oder kurz nach der Geburt versterben, man nennt sie Sternenkinder. Jeder Mensch, der eine solche Situation erlebt, ist mit größter Trauer und Ohnmachtsgefühlen konfrontiert. Die Welt ist nicht mehr dieselbe, wie sie vorher war. Schuld, Trauer, Verantwortung und Schmerz können sich zeigen und auch lebensbestimmend werden. Aus diesen Gefühlen heraus zu kommen ist ein intensiver Prozess und es braucht viel Zeit. Manchmal ist es auch sinnvoll, sich dabei unterstützen zu lassen.

Zur Trauerarbeit gehören Ruhelosigkeit, Hass auf den Tod und das Gefühl des Selbstverlustes.

Ob es uns gelingt, neue Perspektiven in unser Welt- und Selbsterleben zu bringen, oder ob wir zerbrechen und nie mehr aus der Trauer herauskommen, hängt wesentlich davon ab, ob wir richtig zu trauern verstehen. Trauern ist keine Schwäche, sondern ein notwendiger Prozess von größter Wichtigkeit für die Gesundheit eines Menschen.

In diesem Prozess kann ich Ihnen behilflich sein, damit Sie die Trauerphasen durchleben und zu einem neuen Lebensabschnitt finden können.

Der Aspekt des Trauerns um den Verlust eines geliebten Menschen muss nicht immer nur mit dem Tod zusammenhängen. Wir erleben Verlust auch, wenn wir uns von etwas/jemanden trennen müssen. Auch hier ist trauern notwendig. Verhinderte oder unterdrückte Trauer führt dazu, dass die Welt als bedeutungslos, die eigene Existenz als wertlos und die Zukunft als sinnlos erlebt wird.

Damit es nicht soweit kommt, biete ich kompetente Unterstützung in einem geschützten Rahmen an.

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen

Burnout …Rien ne va plus… Nichts geht mehr

Eigentlich sollte ich fröhlich sein, eigentlich ist Weihnachtszeit, eigentlich wollte ich in Ruhe den Advent genießen. Heuer wirklich!!Und doch zieht […]

Sternenkinder

Es geht nicht, dass ich bleib – mich ruft mein Stern!Rolf Zuckowski Sternenkinder sind Kinder, die vor, während oder kurz […]

Trauern ist liebevolles Erinnern

Sterben ist heute zum Glück kein Tabuthema mehr und die Wichtigkeit des Trauerns ist von großer Bedeutung für unsere psychische […]