Aktuell

Nächste Aufstellung in der Gruppe am 28.6.2024
Näheres hier

Perspektivenwechsel?
Gewinne eine neue Sichtweise durch eine Aufstellung im Einzelsetting!
Erkenntnisse im geschützten Rahmen.
Ich freue mich auf dich!

Endlich Urlaub

Endlich ist es soweit! Der Urlaub steht vor der Tür. Das ganze Jahr haben wir uns darauf gefreut.
Nun geht es an die Erledigungen wie Koffer packen, Haustiere und Blumen während der Abwesenheit versorgen lassen, nötige Besorgungen, und und und…

Das Programm ist derart dicht und anstrengend, dass wir uns fragen, ob das Ganze noch im richtigen Verhältnis zueinandersteht? Die Nerven liegen blank und Gereiztheit liegt in der Luft.
Hoffentlich ist die Zeit der Erholung auch ausreichend?

Wenn wir unter Stress alles erledigt haben und wir im Flieger oder Auto sitzen, dann kann schon mal die erste Müdigkeit auftauchen. Meist ist die Stimmung aber spätestens hier gut und wir spüren die Vorfreude.
Am Urlaubsort angekommen wünschen wir uns, dass idealerweise alles glatt läuft. Wenn wir ohne Enttäuschung und Ärger in der Urlaubsunterkunft angekommen sind, kann die Erholung beginnen.

Wir haben uns viel vorgenommen. Vom Sport bis zur Unterhaltung, alles ist durchgetaktet. Wir wollen aus dem Vollen schöpfen.
Vergessen wir aber nicht, dass gerade das Nichtstun die wertvollste Zeit für Erholung ist. LANGEWEILE tut Körper, Geist und Seele gut. Mit Langeweile regenerieren wir am schnellsten.
Das heißt nicht, dass wir ausschließlich Nichtstun anstreben sollten. Die gesunde Mischung ist es, die unsere Batterien wieder voll aufladen lässt. Lassen wir doch ein Teil Langeweile in unseren Urlaub fließen. Einfach nur Dasein und mit allen Sinnen wahrnehmen, ohne Erwartungs- oder Leistungsdruck. Der Stress kommt nach dem Urlaub ohnehin wieder in unseren Alltag zurück.
Lassen wir doch einmal „alle viere grad sein“, wie es meine Oma immer gesagt hat. Am Anfang fühlt es sich komisch an, es ist kaum zu ertragen, aber wenn wir in der Langeweile angekommen sind, dann passiert ein Zauber und es kommt wirklich alles zur Ruhe. Die Regeneration beginnt.
Das, was vorher so wichtig oder problemvoll war, ist jetzt ganz klein. Vielleicht werden sogar neue Lösungsmöglichkeiten (er)gefunden? In den Tag hineinleben und nur auftanken und genießen, das ist jetzt das Motto.

Ich wünsche mir und meinen Leser*innen, dass uns das gelingt. Und wenn die eine oder der andere eine positive Erfahrung mit Langeweile gemacht hat, würde ich mich freuen, wenn er/sie mir das mitteilt.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen und erholsamen Urlaub. Kommt gut, gesund und glücklich wieder nach Hause und speichert eure Erlebnisse gut in eurer Hirnbibliothek ab.
Wir können unsere „Erlebnisdateien“ später immer wieder in Erinnerung rufen und weniger gute Zeiten damit erhellen und überbrücken. Denn diese Erlebnisse kann uns niemand mehr nehmen!

Guten Gelingen wünscht euch

eure Ulrike

Endlich Urlaub

Endlich ist es soweit! Der Urlaub steht vor der Tür. Das ganze Jahr haben wir uns darauf gefreut.Nun geht es […]

Burnout …Rien ne va plus… Nichts geht mehr

Eigentlich sollte ich fröhlich sein, eigentlich ist Weihnachtszeit, eigentlich wollte ich in Ruhe den Advent genießen. Heuer wirklich!!Und doch zieht […]

Sternenkinder

Es geht nicht, dass ich bleib – mich ruft mein Stern!Rolf Zuckowski Sternenkinder sind Kinder, die vor, während oder kurz […]